Alpacem: A new Brand is born!

Posted on Nov 9, 2018 in News

Mark & Mark Designagentur entwickelt die neue Marke Alpacem by Wietersdorfer und deren Gesamtauftritt.

Im Zuge unserer langjährigen Markenentwicklung für die Wietersdorfer Geschäftsfelder Zement & Beton und Kalk, wurde uns bewusst, dass der Name Wietersdorfer als Holdingname für die Standorte des Bereiches Zement & Beton im internationalen Umfeld Probleme mit sich bringt und deshalb eine neue Marke für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein könnte.

Gemeinsam mit Mag. Peter Ramskogler, Marketingleiter des Bereiches Zement & Beton, haben wir das ehrgeizige Projekt Anfang des Jahres gestartet. Anfang Oktober sollte die neue Dachmarke anlässlich der 125-Jahre-Jubiläumsfeier der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ein recht anspruchsvolles Timing!

Unser strukturierter Markenentwicklungsprozess startete nach einer eingehenden Marktanalyse mit der Namensfindung. Hier war es besonders wichtig, dass der Name in allen drei Regionen (Österreich, Slowenien, Italien) leicht aussprechbar und gut verständlich ist und ein hohes Potential für ein starkes „Wir-Gefühl“ aufweist. Die Tatsache, dass alle Unternehmen im Alpe-Adria-Raum liegen, führte uns rasch auf die richtige Spur.

Die Region Alpe-Adria wird zu Alpa, der Baustoff Zement wird zu Cem. Alpacem – der neue Name war geboren und wurde problemlos registriert. Für den zweiten Schritt, das Markendesign war es für uns wichtig, eine schutzfähige Marke zu entwickeln, die aufgrund ihrer Einfachheit und Klarheit keine Konkurrenz zur bestehenden Markenfamilie darstellt. Das „A“ von Alpacem führte uns zur Idee des Berggipfels – die Farben Blau und Grau kommen aus der Markenfamilie. Alpacem, die Marke war somit geboren! Rechtzeitig um das umfangreiche Projekt zeitgerecht auf die Beine zu stellen.

Als Highlight des großen Jubiläumsevents wurde die neue Marke enthüllt und der neue Imagefolder, der bereits die Stilistik des neuen Corporate Designs vorgibt, präsentiert. „Für den Folder-Umschlag haben wir uns ein speziell raues und steifes Papier gewählt, so dass die Haptik tatsächlich an Beton erinnert. Eine zusätzliche Prägung des neuen Key Visuals verleiht dem Cover eine spezielle Hochwertigkeit. Der Kontrast zwischen dem rauen Cover und dem glänzendem Innenteil verleiht der Broschüre einen ganz eigenen Reiz“, so John Mark, Geschäftsführer und CD bei Mark & Mark Werbeagentur.

Mag. Peter Ramskogler ist überzeugt, mit dieser Entwicklung einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Erfolgsgeschichte von Wietersdorfer geleistet zu haben: “Unser strategisches Ziel ist der Ausbau der Marktführerschaft im Alpe-Adria-Raum und das Wachstum des Unternehmens in den Kernkompetenzen und darüber hinaus. Das gelingt nur mit einer klaren Positionierung und einer starken Marke. Darüber hinaus hat mit der Einführung der Marke Alpacem die langjährige Zusammenarbeit mit Mark & Mark einen Höhepunkt erreicht. Wir schätzen in der Zusammenarbeit die Kompetenz und die Konstanz des Kreativteams, wodurch auch das ambitionierte Ziel der raschen Einführung von Alpacem bravourös erreicht wurde.“